www.tagdermediation.at

Veranstaltungen: Wien

Wer kann's besser? Kann's wer besser? Prozess? Einigungsverfahren? Mediation?
18. Juni 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Details:

Ort:
Justizpalast Schmerlingplatz 11, 1010 Wien Großer Festsaal (2. Stock)

Zeit:
18. Juni 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr

VeranstalterInnen:
Österreichischer Verein für Co-Mediation gemeinsam mit der Vereinigung der Österreichischen Richterinnen und Richter und der RAK Wien

Link(s):
-

 

wohnpartner feiert Internationalen Tag der Mediation - Rudolfsheim-Fünfhaus Wasserweltfest; Stadtteilfest, organisiert von Bezirksvorstehung und Regionalforum 15
15.6.2018; 14-17 Uhr

Details:

Anlässlich des Tages der Mediation am 18. Juni organisiert wohnpartner Veranstaltungen zum Mitmachen und zur Information rund ums Thema Konfliktlösung. Infostand zur Nachbarschaftsmediation mit kleinen mediatorischen Übungen.

Ort:
1150 Wien, Leopold-Mistinger-Platz, Meiselstraße zwischen Meiselmarkt und Selzergasse

Zeit:
15.6.2018; 14-17 Uhr

VeranstalterInnen:
wohnpartner, Wohnservice Wien

Link(s):
https://www.wohnpartner-wien.at/aktuelles/detail/wohnpartner-feiert-internationalen-tag-der-mediation-rudolfsheim-fuenfhaus/

 

Sommerfest in der Wohnhausanlage Andergasse 12
15.6.2018; 15:30-19:30

Details:

In der Anlage wird gemeinsam mit dem MietervertrereInnen und dem Parkbetreuung ein Sommerfest organisiert . Zum Thema Mediation wird ein Kleines Quiz,welcher Konflikttyp man selber ist, angeboten; Vorstellung des 4-Ohren/Seiten-Modells einer Botschaft und einen geschmückten Baum mit dem 1X1 der guten Nachbarschaft zum Pflücken.

Ort:
1170 Wien, Andergasse 12

Zeit:
15.6.2018; 15:30-19:30

VeranstalterInnen:
wohnpartner, Wohnservice Wien

Link(s):
https://www.wohnpartner-wien.at/aktuelles/detail/wohnpartner-feiert-internationalen-tag-der-mediation-hernals/

 

„Mediation löst Konflikte!“ - ÖBM-Stand beim großen StraßenKunstFest am Brunnenmarkt
16. Juni 2018 von 9:00 bis 13:00 Uhr

Details:

Keine Anmeldung erforderlich! Da es eine öffentliche Veranstaltung ist, kann jeder teilnehmen.

Besuchen Sie den ÖBM-Stand!

Sie haben die Möglichkeit, interessierten BesucherInnen des StraßenKunstFestes Mediation zu erklären und Fragen zu beantworten etc.

Mit dieser Aktion erhalten wir die besondere Möglichkeit, bei vielen Menschen auf Mediation aufmerksam zu machen und Mediation bekannter zu machen!

Zudem findet in unserem Zelt „Mediation zum Kennenlernen und Mitmachen“ statt: Kinder wie Jugendliche und Erwachsene können anhand des Orangenbeispiels konkret miterleben, wie Konflikte gelöst werden können – passend zu unserem ÖBM-Motto: „Mediation löst Konflikte“.

Von exakt 9.00 bis 13.00 haben wir im ÖBM-Zelt die Möglichkeit, unsere professionelle Dienstleistung „Mediation löst Konflikte“ vorzustellen. Nachdem an diesem Tag sehr viele Besucher am Brunnenmarkt im Rahmen des Festivals erwartet werden, freuen wir uns, wenn wir viele Wiener erreichen können. Seien Sie dabei!

Inhaltliche Leitung dieser Mitmachaktion:

Gesine Otto, Diplom-Sozialpädagogin (seit 1998), Mediatorin (seit 1999) und Moderatorin für Systemisches Konsensieren (seit 2016). Seit 2013 in Wien, Aufträge in Österreich und Deutschland. BM-Mitglied (seit 2000) und ÖBM-Mitglied (seit 2014).
Seit 2000 eigenes Mediationskonzept „Fairness in ROT-GELB-GRÜN" für alle Altersstufen.

Ansprechpersonen
Mag.a Daniela Gramelhofer (Landessprecherin Wien)
Mag.a Gabriele Teufl-Kral (Landessprecherin-Stellvertreterin Wien)
 

 

Ort:
ÖBM-Zelt „Am Brunnenmarkt“ / Yppenplatz , 1160 Wien

Zeit:
16. Juni 2018 von 9:00 bis 13:00 Uhr

VeranstalterInnen:
Ansprechpersonen: Mag.a Daniela Gramelhofer (Landessprecherin Wien) Mag.a Gabriele Teufl-Kral (Landessprecherin-Stellvertreterin Wien) Inhaltliche Leitung dieser Mitmachaktion: Gesine Otto, Diplom-Sozialpädagogin (seit 1998), Mediatorin (seit 1999) und Moderatorin für Systemisches Konsensieren (seit 2016). Seit 2013 in Wien, Aufträge in Österreich und Deutschland. BM-Mitglied (seit 2000) und ÖBM-Mitglied (seit 2014). Seit 2000 eigenes Mediationskonzept „Fairness in ROT-GELB-GRÜN" für alle Altersstufen.

Link(s):
-

 

Tag der Mediation vor dem wohnpartner-Lokal Stinygasse 9, 1100 Wien
18.6.2018, 13-17 Uhr

Details:

Vor dem Lokal Stinygasse werden drei Zelte und  zwei bis drei Infotische aufgestellt. Die Infotische dienen dazu, Passanten, eingeladene Gäste und Kooperationspartner Informationen über den Tag der Mediation zu geben und in die Zelte einzuladen. In den drei Zelten werden drei unterschiedliche Angebote gemacht:  In spielerischem Rahmen wird das Thema Kommunikation behandelt.

Zelt 1: Das "Verhandlungsspiel": Drei Verhandler versuchen die Reccourcen der jeweils Anderen zu erlangen. Zur Verfügung stehen ein Spitzer, drei abgebrochene Bleistifte und 4 Blatt Papier. Jeder der Verhandler soll mit seinen Mitverhandlern in Kontakt treten um an die anderen Reccourcen zu gelangen. Sinn: win-win Situation aufzeigen. Auch Zelt 1: "Formen zeichnen": Jeweils zwei Personen sitzen mit dem Rücken zueinander. Einer bekommt eine Zeichnung mit unterschiedlichen geometrischen Formen und muß seinem Partner erklären was er zu zeichnen hat. Am Ende sollen beide Zeichnungen deckungsgleich sein, doch der Partner darf nicht nachfragen. In einer zweiten Runde darf der Partner nachfragen. Sinn: (Verständlich kommunizieren und zuhören im ersten Teil, aktives nachfragen im zweiten Teil).

Zelt 2: Im zweiten Zelt wird eine Geschichte erzählt (U-Bahn Geschichte) die in einer Eskalation endet. Danach wird analysiert was passiert ist. Wann hat der Konflikt begonnen, wie ist er verlaufen, was hätte passieren müssen um der Geschichte eine andere Wendung zu geben usw. Sinn: Konfliktanalyse.

Zelt 3: Im dritten Zelt wird erklärt was Mediation ist, was die 5 Phasen sind und welchen Sinn sie haben.

Ort:
1100 Wien, Stinygasse9 / Fingergasse 8

Zeit:
18.6.2018, 13-17 Uhr

VeranstalterInnen:
wohnpartner, Wohnservice Wien

Link(s):
https://www.wohnpartner-wien.at/aktuelles/detail/wohnpartner-feiert-internationalen-tag-der-mediation-favoriten/

 

Workshop für Grätzelpolizei in den Bezirken 10, 13 und 23
18.6.2018, 16 Uhr

Details:

Was ist Mediation? Was kann Mediation in nachbarschaftlichen
Konflikten leisten? Mit welchen Methoden arbeitet wohnpartner. Diese Veranstaltung wird ausschlieslich für eine geschlossene Gruppe organisiert. 

Ort:
wohnpartner BewohnerInnenzentrum Steinergasse, 1230 Wien

Zeit:
18.6.2018, 16 Uhr

VeranstalterInnen:
wohnpartner, Wohnservice Wien

Link(s):
-

 

Is mediation an appropriate training tool for peace building?
18.00h - 21.00h

Details:

Podium discussion on Monday, 18. June 2018, 18.00–21.00

 

Is mediation an appropriate training tool for peace building?

It is our great pleasure to invite you to a panel discussion to be held on 18 June, 2018. It will be hosted by the ARGE Bildungsmanagement, in the framework of PeaceTraining.eu project which is funded by the European Commission under Horizon 2020 (no 700583). The program is set up to bring together peace training initiatives and work towards a common understanding of European contributions towards training in the field of conflict prevention and peace building. For more information you can click on the following 'link': https://project.peacetraining.eu
Distinguished speakers with different nationalities, cultural backgrounds, professional roles and mother tongues will be gathering to discuss key issues in fostering peace in different formats and through different phases of pre – during, and post conflict escalations. There will be robust discussions around several concerns of providing training for those who engage in peace and conflict resolution activities during times of escalation in various regions, and in the aftermath of escalation when dealing with long term effects, such as trauma, resettling in society, preventing and countering violent extremism, and peace keeping missions – all linked to projecting stability for concerned persons, people, regions and beyond.
The aim of the panel discussion is to share the experiences of different stakeholders and their various ideas on how to prepare for important issues which arise during field work. The event will bring together distinguished speakers who want to have dialogue with the audience about their experiences and concerns and how one can teach stakeholders to be prepared for their future engagements.

 

Experts from diverse regions, field work and peace training programmes will get in dialogue with the audience:

  • Aladin Bandi, MBA: Founder and Chairman of SMART Academy, Vienna after successful Abu Dhabi Vision 2030, Master of Business Administration from Atlanta University, USA
  • Berthold Hubegger, BA MA: BA in Police-Leadership, MA in Security Management, Deputy Head of Department “Operational Affairs” as well as of  the Head of the Unit “International Missions and Operations” within the Ministry of Interior, Austria. He gained extensive international experience in various EU and UN missions especially in police reform issues
  • Galina Pokhmelkina, Dr.in: Moscow: Psychodrama-therapist, Mediator, Psychologist; engaged in open dialogue between Ukrainians & Russians
  • Harald Rettner, M.A.: M.A. Peace & Conflict Studies, Social Worker; he has worked in conflict zones around the globe – e.g. Bougainville, Zimbabwe, Uganda, Ukraine
  • Roland B. Wilson, PhD: Incheon, Korea PhD, Program Coordinator & Professor of Conflict Analysis & Resolution, George Mason University, Korea Campus
  • Jay W. Yamashiro, M.A.: M.A. Peace & Conflicts study, LGBTIQ-affirmative Kink-aware Mental health professional, Somatic Sexologist

Moderation: Dr.in Gerda Mehta, Psychotherapist, Mediator, Supervisor, Clinical Psychologist

Place: Sigmund Freud Privatuniversität, Freudplatz 1, 1020 Wien, Room 2002 (close to U2, Messe-Prater).
Please register at: marcel.boettcher@bildungsmanagement.ac.at


https://www.bildungsmanagement.ac.at/aktuelle-termine/termin/tag-der-mediation-podium-discussion-is-mediation-an-appropriate-training-tool-for-peace-building.html

Ort:
Sigmund Freud Privatuniversität, Freudplatz 1, 1020 Wien, Room 2002 (close to U2, Messe-Prater).

Zeit:
18.00h - 21.00h

VeranstalterInnen:
ARGE Bildungsmanagement

Link(s):
https://www.bildungsmanagement.ac.at/aktuelle-termine/termin/tag-der-mediation-podium-discussion-is-mediation-an-appropriate-training-tool-for-peace-building.html

 

Otto Gratzl Hof - Infozelt zur Mediation
19.6.2018 16:30-18:30

Details:

Im Rahmen der nachbarschaftlichen Schachpartie wird es auch ein Infozelt zur Mediation mit mediatorischen Übungen geben. Zielgruppe sind MieterInnen des Otto Gratzl Hof.

Ort:
1200 Wien, Engerthstraße 60-74

Zeit:
19.6.2018 16:30-18:30

VeranstalterInnen:
wohnpartner; Wohnservice-Wien

Link(s):
https://www.wohnpartner-wien.at/aktuelles/detail/nachbarschaftliche-schachpartie-im-otto-gratzl-hof-2/